Kontakt
Ventimola Dämmtechnik
Friedrich-Karl-Str. 96
28205 Bremen
Homepage:www.ventimola.de
Telefon:+49 (0) 421 491 95 77
Fax:+49 (0) 421 498 61 41

Nie wieder kalte Füße:

Die Dämmung der Kellerdecke

Bisher:

  • Bei vielen älteren Häusern ist oft nur eine ungedämmte Holzbalkendecke zum kalten Keller vorhanden.
  • Die Dämmeigenschaften dieser Decken sind nicht ausreichend (U-Wert 1,1 W/m2K). Die Folge sind erhöhte Wärmeverluste und damit hohe Heizkosten sowie Zugerscheinungen, die als „Fußkälte” wahrgenommen werden und den Wohnkomfort einschränken.
Ventimola Kellerdämung

Probleme:

  • Der Keller wird unnötig mitgeheizt.
  • Kalte Füße machen den Aufenthalt in Räumen ungemütlich.
  • Zum nachträglichen Dämmen müssten bei herkömmlichen Dämmstoffen alle Dielen und Bodenbeläge aufgenommen werden.

Lösungen:

  • Variante 1: In jedem Zimmer öffnen Dämmtechniker einzelne Dielen und verfüllen nach sorgfältiger Untersuchung den Hohlraum mit Zellulose-Dämmstoff.
  • Variante 2: Durch wenige in die Kellerdecke gebohrte Öffnungen wird der Zellulose-Dämmstoff von unten in die Holzkonstruktion eingebracht.
Ventimola Dämmung Keller

Nutzen:

  • Wirkungsvolle Dämmmaßnahme.
  • Schnelles und unkompliziertes Verfahren.

Kosten:

  • 18,- bis 25,- EUR/m2 bei einer Dämmschicht von 20 cm, je nach Größe des Hauses.
    Die angegebenen Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer für eine Bauausführung mittlerer Größe.

Sprechen Sie uns an.

Wenn Sie uns näher kennenlernen oder mehr über unsere Leistungen und Services erfahren wollen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder besuchen Sie uns in unseren Räumen in 28205 Bremen, Friedrich-Karl-Str. 96. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ventimola Dämmung Keller

Unkompliziert: Nur wenige Dielen müssen geöffnet werden, um den Dämmstoff einzublasen.

Ventimola Dämmung Keller

Genutzter Hohlraum: Der Zellulose-Dämmstoff unter den Dielen